Headhunting in Frankreich – Prinzip und Vorgehensweise

Prinzip:

Headhunting ist eine Methode, bei der potentielle Kandidaten direkt kontaktiert werden. Diese Vorgehensweise ist effizient und in manchen Fällen notwendig, zum Beispiel dann, wenn Kandidaten aus einer hoch spezialisierten Branche gesucht werden mit ganz besonderen Kenntnissen, aber auch wenn die Suche sehr vertraulich ist.

Wir verwenden die Methode des Head-hunting nicht nur für hochrangige Posten auf Management-Ebene, sondern ebenso für Stellen, die ein hohes Maß an Expertise verlangen.

Für deutsche Unternehmen, die weiter expandieren wollen, ist „Headhunting in France“ oft die passende Methode um die besten Profile zu finden.

Prozess:

Zunächst beginnen wir damit, mögliche Unternehmen als Zielgruppe zu identifizieren. Dabei handelt es sich um Firmen, die in der gleichen Branche wie unsere Kunden tätig sind und eventuell zur direkten Konkurrenz zählen.
Wir erstellen diese Zielfirmenliste mit Hilfe verschiedener Methoden: Angaben unserer Kunden, Kenntnis der Branche durch unsere Headhunter, Firmenverzeichnis etc. Diese Zielfirmenliste wird anschließend gemeinsam mit dem Kunden überprüft, um sicher zu gehen, keine Kandidaten eines Partnerunternehmens abzuwerben wodurch Probleme entstehen könnten.
In einem weiteren Schritt identifizieren unsere „Headhunter“ geeignete Kandidaten mit Hilfe diverser Techniken, die dem Know-how unserer Firma zu Grunde liegen.
Als nächstes folgt die Kontaktaufnahme mit dem potentiellen Kandidaten. Dies ist eine sehr heikle Phase, die viel Fingerspitzengefühl verlangt um einen Kandidaten, der eigentlich nicht aktiv auf der Suche ist, für eine Stelle zu begeistern. Auch hier ist das Know-how unserer Headhunter unabdingbar, denn gerade das erste Gespräch ist von großer Bedeutung. Hier werden die wichtigen Schlüsselbegriffe genannt, um das Interesse des Kandidaten zu wecken.
Sind diese Phasen durchlaufen, folgen die persönlichen Vorstellungsgespräche mit den Kandidaten, welche es erlauben sowohl die Kompetenzen als auch die Persönlichkeit des Kandidaten in Bezug zu der Stelle zu beurteilen. Zudem können in einem persönlichen Gespräch weitere Aspekte geklärt werden, die das Interesse des Kandidaten für die Stelle verstärken könnten.

Dauer:

Ab der zweiten Woche werden die ersten Kandidaten kontaktiert. Im Normalfall dauert der gesamte Prozess bis zur Erstellung einer „short list“ zwischen 4 und 6 Wochen.
Unsere Arbeit zeichnet sich durch ein hohes Maß an Transparenz aus. Wenn der Kunde es wünscht, lassen wir ihm gerne die Liste mit den kontaktierten Kandidaten und ihren Stellen im Unternehmen zukommen.

Dank der Professionalität unseres Teams „Headhunter Frankreich“ und ihrer langjährigen Erfahrung, beherrschen sie diese Methode des Rekrutierens perfekt. Demzufolge sind wir in der Lage unseren Kunden die Kandidaten zu vermitteln, die am besten für die jeweilige zu besetzende Stelle geeignet sind.

Folgen Sie uns!

Fbtech - Arbeit Frankreich - Mitarbeiter französisch - Impressum